Der übliche Ablauf eines Design-Auftrags

Kontaktaufnahme und Erstgespräch mit Beratung

Nach Ihrer Kontaktaufnahme mit den ersten Eckdaten zum Projekt, werden bei einem persönlichen Gespräch oder Telefonat die Details besprochen: Ich notiere mir Ihre Wünsche und Anforderungen, sammele wichtige projektbezogene Informationen und Sie erhalten von mir erste Tipps und Vorschläge.

Für Projekte im Bereich Drucksachen zeige ich Ihnen ausgewählte Arbeiten mit Hilfe von Druckmustern – so erhalten Sie einen schnellen Überblick zu denkbaren Formaten, Layouts und Ausführungen (Papierstärke, Druckveredelung usw.).

Angebotserstellung

Basierend auf den Informationen aus dem Beratungsgespräch kann ich den zeitlichen Aufwand und gegebenenfalls anfallende Fremdleistungen (zum Beispiel von Druckerei, Beschrifter oder Texter) abschätzen und in einem schriftlichen Angebot (Kostenvoranschlag) festhalten.
Siehe auch: Was kostet Projekt XY?.

Selbstverständlich enstehen Ihnen keinerlei Kosten für Erstgespräch oder Angebotserstellung.

Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben sind Schätzwerte. Abweichungen nach oben oder unten (z. B. durch zusätzliche Wünsche nach Angebotserstellung, √Ñnderungswünsche oder neue Inhalte) sind möglich und können von mir im Voraus nicht bedacht werden.

Auftragserteilung und Projektbeginn

Mein Angebot hat Sie überzeugt? Prima! Mit der Notiz „Auftrag erteilt“, dem aktuellen Datum sowie Ihrer Unterschrift geben Sie mir einfach das Angebot – jetzt natürlich als Auftrag – zurück.

Die Arbeiten an Ihrem Design-Auftrag beginnen.

2017-02-25T14:04:32+00:00

Über den Autor:

Daniel Sprenger
Mediengestalter für Digital- und Printmedien (Design) mit Ausbildung in Druckerei, Verlag und Werbeagentur. Außerdem Webdesigner, Autor und Betreiber des Desktop-Publishing-Blog. Seit 2009 Inhaber der Werbeagentur sprengsatz in Albisheim (Donnersbergkreis) zwischen Kirchheimbolanden, Kaiserslautern, Alzey-Worms und Mannheim.